Was ist eigentlich ein MOOC?

Was ist eigentlich ein MOOC?

Nein, nicht der Ton den eine Kuh von sich gibt. Ein MOOC ist ein „Massive Open Online Course“. Alles klar? Nein? Macht nichts. Ich erkläre es dir.

Erklärung was ein MOOC

Ein MOOC ist ganz einfach eine (meist) kostenlose Weiterbildung. Dadurch hat jeder die Möglichkeit sich weiter zu bilden, ohne dass es an den finanziellen Möglichkeiten scheitert. Man findet allerdings keine Kurse zur “Erziehung von Katzen” oder “wie stricke ich Socken”. MOOCs sind oft auf wirklich hohem (Hochschule) Niveau. Es wird auch an Einsteiger gedacht, keine Angst. Der Level steht normalerweise dabei. Es sind oft tausende von Teilnehmern dabei. Doch, wirklich tausende Teilnehmer. Alles was man für die Teilnahme braucht ist ein Browser, Internet und den Willen zu lernen. Und schon kann es losgehen…

Wie ist ein MOOC aufgebaut?

Die Lehrgänge bestehen meist aus Videos, Tests, oft Hausaufgaben, Forum, Lesematerial, manchmal (freiwilligen) Lerngruppen und oft abschließender Prüfung. Das Prüfungszertifikat ist nicht immer kostenlos. Es geht auch ohne Prüfung, dann gibt es, je nach Voraussetzung, oft eine Teilnahmebestätigung. Die Länge der Kurse variiert je nach Thema. Die Themen werden meist von Woche zu Woche frei geschaltet und müssen in einem bestimmten Zeitraum bearbeitet werden.

Eines ist sicher: Wer mitgemacht hat, geht anschließend weniger dumm ins Bett. 🙂

Ein weiterer Vorteil

Nach Ende des Kurses stehen die Materialien normalerweise weiterhin zu Verfügung. Jeder kann diese Kurse im Selbststudium und in seinem eigenen Tempo bearbeiten. Noch einmal nachlesen, wiederholen oder auffrischen ist ohne Probleme möglich. Hier wird wirklich viel fundiertes Wissen zur Verfügung gestellt und das, fast immer, auch noch kostenlos.

Quellen für MOOCs

Als Beispiel für den Bereich Informatik sei hier das Hasso-Plattner-Institut (https://open.hpi.de/) genannt. Dort habe ich auch schon öfter mitgemacht. Und hier gibt es auch andere Themen: https://www.opencourseworld.de/pages/catalogsearch.jsf;ilp_JSESSIONID=1FCB61A5A2FDF79F0B7FBEC0F5E5BA9B?catalogId=1700 Es gibt natürlich noch viel mehr Adressen, aber es reicht für einen kleinen Überblick. Schaut einfach mal dort vorbei.

Da ich in meinem Blog keine Spezialisten (für die gibt es genug Blogs) anspreche, sondern Menschen die einen Einblick möchten, kommt hier mein wichtigster Tipp: Bei weiterführendem Interesse wendet euch einfach an eine Suchmaschine eures Vertrauens.


Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen